Speicherriese: USB-Stick mit 16 Gigabyte Kapazität

29. Oktober 2006, 17:03
15 Postings

Umfangreiches Softwarepaket bietet zusätzliche Funktionen

Der taiwanesische Speicherspezialist Transcend Information bringt mit dem JetFlash 2A nun einen USB-Stick auf den Markt, der stolze 16 Gigabyte an Daten fasst. Somit lassen sich mit dem Transcend-Produkt neben persönlichen Daten, MP3-Dateien und Bildern auch Filme in hoher Auflösung sowie komplette Anwendungen speichern, so der Hersteller in einer entsprechenden Aussendung. Im Lieferumfang ist außerdem ein umfangreiches Softwarepaket enthalten. Somit enthält der Speicherriese auch zusätzliche Funktionen wie PC-Lock, Automatisches Login, Passwortschutz und eine Backup-Applikation.

Schlüssel

Mit der PC-Sperrfunktion wird der Stick zu einem Hardwareschlüssel für den eigenen PC. "Die Verschlüsselungsapplikation legt am Stick zwei Verzeichnisse an, wobei in einem die Daten nur komprimiert, im anderen zusätzlich verschlüsselt werden. Die Daten können per Drag-and-Drop in die jeweiligen Ordner verschoben werden", erläutert Transcend-Sprecher Ulf Deeg im pressetext-Gespräch. Der mobile E-Mail-Client sowie der automatische Website-Login mit Passwortschutz erleichtern das Surfen im Netz. Per Backupfunktion können Daten von der Computerfestplatte auf den Stick gesichert und mit Synchronisation ständig aktuell gehalten werden.

Tools

"Gerade für Benutzer, die ihren USB Flash-Speicher professionell einsetzen wollen, bietet die mitgelieferte Transcend Software für den JetFlash 2A zahlreiche hilfreiche Tools zum sicheren und komfortablem Betrieb bei der alltäglichen Nutzung", erläutert Vertriebsleiter Michael Thedens. Die JetFlash-USB-Sticks werden mit SLC (Single-Level-Cell) NAND Flashspeicher gefertigt, womit optimale Datenbewahrung gewährleistet werde, so der Hersteller. Durch den Einsatz von vier derartigen Flash Chips und der Quad-Channel Technologie werden Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 25 beziehungsweise 20 Megabyte pro Sekunde erreicht. Der speicherfreudige Stick ist ab Anfang November für rund 400 Euro im deutschen Handel erhältlich. (pte)

  • Artikelbild
    pte
Share if you care.