Werben mit Särgen

23. November 2006, 18:46
2 Postings

Filmpromotion für "In drei Tagen bist du tot" mit zigtausenden kleinen Särgen, die derzeit in Lokalen für Aufsehen sorgen

Keine gefährlichen Drohungen, sondern Werbung für den jüngsten Allegro-Film "In drei Tagen bist du tot" verbergen sich hinter zigtausenden kleinen Särgen, die derzeit in zahlreichen Lokalen für Aufsehen sorgen. Die Idee stammt von den Kreativen der Freecard Medienservice GmbH gemeinsam mit dem Filmverleih Filmladen.

Dabei tarnen sich die Särge in den 600 Freecard-Dispensern in Szenelokalen und Kulturlocations auf den ersten Blick als klassische Postkarten, die sich erst auf den zweiten Blick als Bastelobjekt entpuppen. Um dem persönlichen "Sarggeschmack" zu entsprechen, können die Horrorfans zwischen dem klassischen Holzmodell mit roter Innenverkleidung und dem eleganten Granitsarg wählen. (red)

  • Artikelbild
    leisure communication group
Share if you care.