Wolfgang Saliger zum Dritten Salzburger Landtagspräsidenten gewählt

23. Oktober 2006, 16:48
posten

Waltraud Ebner übernahm ÖVP-Mandat von Hannes Miller

Salzburg - Bei der Sitzung des Salzburger Landtages wurde heute, Mittwoch, ÖVP-Abgeordneter Wolfgang Saliger einstimmig in offener Wahl zum neuen Dritten Präsidenten gewählt. Der bisherige VP-Klubobmann-Stellvertreter folgt LAbg. Gudrun Mosler-Törnström (S) in dieses Amt, auf das sie zur Halbzeit der Legislaturperiode vereinbarungsgemäß verzichtet hatte.

LAbg. Bernd Petrisch folgt Saliger im VP-Klub in der Funktion des Klubobmann-Stellvertreters nach. Angelobt wurde Waltraud Ebner (26) aus Faistenau als neue VP-Abgeordnete; sie folgt Hannes Miller (75) nach, der auf sein Mandat verzichtet hatte.

Der Marketingberater Wolfgang Saliger wurde am 24. April 1946 in Seekirchen (Flachgau) geboren und studierte nach der Matura am Akademischen Gymnasium in Salzburg und Wien Geschichte und Philosophie. Anschließend trat er in die Dienste der Firma Alpi, wo er als Werbe- und Marketingleiter tätig war. 25 Jahre hindurch fungierte er als Zentralbetriebsratsobmann und von 1984 bis 1991 als Vizepräsident der Salzburger Arbeiterkammer sowie 1992/93 als Mitinitiator der Salzburger Arbeitsstiftung. Von 1979 bis 1988 war er Gemeindevertreter in Plainfeld und von 1989 bis 1991 Mitglied des Bundesrates. Saliger gehört dem Salzburger Landtag seit 1991 an, seit 1992 ist er auch Bezirksobmann der Flachgauer ÖVP. (APA)

Share if you care.