Witz und Weisheit

18. Oktober 2006, 21:27
posten

"I'm about winning – Der Filmtycoon Eric Pleskow": In einer liebevollen Dokumentation porträtiert Andrea Eckert den Gentleman, der seit 1998 Präsident der Viennale ist

"Ausloten was Menschen antreibt, bewegt – das würde ich als Handschrift meiner Arbeit und meines Lebens bezeichnen." Sagte 2004 Viennale-Präsident Eric Pleskow in einem Gespräch anlässlich seines 80. Geburtstags. Nachzuvollziehen, was den Menschen Pleskow antreibt und bewegt – dies auszuloten hat nun die Schauspielerin und Gelegenheitsfilmemacherin Andrea Eckert versucht. Und wenn ihr einstündiges Porträt "I'm about winning" bei der diesjährigen Viennale Premiere feiert, dann leistet sie nicht zuletzt Aufklärungsarbeit für ein Publikum, das möglicherweise viel zu wenig Bescheid darüber weiß, wer der Gentleman ist, der bei den Filmfestwochen-Eröffnungen seit 1998 so großartige, witzige, weise Reden hält.

Nicht weniger weise, witzig und sehr berührend ist Pleskow, wenn er nun im Film über seine Kindheit in Wien erzählt, über die Flucht vor den Nazis oder seine ersten Jobs 1951, beim Traditionsstudio United Artists, dessen Präsident er 1978 geworden ist. Welthits wie "Einer flog über das Kuckucksnest" oder später, bereits für Orion Pictures, "Das Schweigen der Lämmer", tragen bis in unkonventionelle Besetzungen hinein seine Handschrift.

Dass Viennale-Direktor Hans Hurch nicht der einzige Mensch ist, der Pleskows Großzügigkeit und seinen selbstlosen Einsatz für gute Filme preist, das kann man sehen, wenn im Film Regisseure wie Roger Donaldson zu Wort kommen. Der Familienmensch Pleskow (der phasenweise nicht sehr viel Zeit daheim verbracht haben dürfte) wird ebenso gezeigt wie der sarkastische Analytiker einer katastrophal erlebten Zeitgeschichte: Erst ein Emigranten-Treffen anlässlich der Viennale 1993 brachte ihn zurück in seine Geburtsstadt. Dies scheint dem heute 82-Jährigen genauso viel zu bedeuten wie uns. (Claus Philipp/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19.10.2006)

19. 10. 21.00, Urania
  • Artikelbild
    foto: viennale
Share if you care.