Iberdrola steigert Neun-Monats-Nettogewinn

25. Oktober 2006, 15:09
posten

Der spanische Versorger Iberdrola hat den Gewinn in den ersten neun Monaten des Jahres deutlicher als von Analysten erwartet gesteigert

Madrid - Der spanische Versorger Iberdrola hat den Gewinn in den ersten neun Monaten des Jahres deutlicher als von Analysten erwartet gesteigert. Das Unternehmen führte die Entwicklung auf die gesteigerte Produktion sowie den Fortschritt in neuen Geschäftsfeldern zurück. Investitionen in erneuerbare Energien und ins internationale Geschäft hätten sich ausgezahlt, hieß es am Mittwoch in einer im Internet veröffentlichten Erklärung.

Der Nettogewinn sei um 26 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Von Reuters befragte Analysten hatten einen Gewinn von 1,19 Mrd. Euro erwartet. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 23 Prozent zu auf 2,93 Mrd. Euro.

Iberdrola war unlängst wegen Fusionsspekulationen in der spanischen Versorgerbranche in den Fokus gerückt. Der spanische Baukonzern ACS stieg mit zehn Prozent bei Iberdrola ein, was einige Analysten als Abwehrmaßnahme gegen eine feindliche Übernahme aus dem Ausland betrachteten. Der deutsche Energiekonzern E.ON bemüht sich derzeit um die Übernahme des spanischen Versorger Endesa. (APA/Reuters)

Share if you care.