Polizei verhaftete 36 Mafiosi unter Mordverdacht

26. Oktober 2006, 21:28
posten

Männer sollen für 40 Morde verantwortlich sein

Rom - Die italienische Polizei hat 36 Mafiosi verhaftet, die für 40 Morde in der süditalienischen Region Kalabrien verantwortlich gemacht werden. Ihnen werden außerdem Entführung und andere Verbrechen zur Last gelegt. Sie sollen die schwersten Delikte begangen haben, die in den vergangenen 30 Jahren in der Region Kalabrien verübt wurden.

Zugleich verhaftete die Polizei einen Albaner mit 19 Kilo Heroin, der Marktwert wird auf rund eine Million Euro geschätzt. Das Suchtgift wurde in dem Lkw des Mannes in der Nähe der Adria-Stadt Pescara entdeckt. Das Heroin war im Laster verstaut, der von der Polizei bei einer Routinekontrolle angehalten worden war. Wegen des nervösen Verhaltens des Fahrers schöpften die Beamten Verdacht und durchsuchten das Fahrzeug, bis das Heroin entdeckt wurde. (APA)

Share if you care.