Fabrice Bregier soll Airbus-Chef werden

30. Oktober 2006, 15:38
posten

Der Eurocopter-Chef ist laut Medienberichten einziger Kandidat für den Posten des Geschäftsführers

Paris - Der Chef der EADS-Sparte Eurocopter, Fabrice Bregier, ist nach Informationen der Pariser Finanzzeitung "La Tribune" einziger Kandidat für den Posten des Airbus-Geschäftsführers. Der Leiter der Lenkwaffensparte MBDA, Marwan Lahoud, sei wegen der Verwicklung seines Bruders Imad in eine politisch-wirtschaftliche Verleumdungsaffäre (Clearstream-Affäre) aus dem Rennen, berichtet das Blatt in seiner Dienstagausgabe.

Der neue Airbus-Chef und EADS-Co-Chef Louis Gallois soll für das Airbus-Tagesgeschäft einen Geschäftsführer zur Seite gestellt bekommen. Bregier war bereits als Nachfolger der beiden letzten Airbus-Chefs, Noel Forgeard und Gustav Humbert, im Gespräch. Allerdings stand seinem Aufstieg zu Airbus bisher der Wunsch der Franzosen entgegen, die Führung des Hubschrauberherstellers Eurocopter nicht an die deutsche Seite abgeben zu müssen. Nun sollen dem Bericht zufolge beide Managerposten diese oder nächste Woche gleichzeitig neu besetzt werden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Fabrice Bregier vor dem Karrieresprung.

Share if you care.