Ins eiskalte Wasser

18. Oktober 2006, 22:44
23 Postings

Torhüter Henrique Hilario muss heute sein erstes Spiel für den FC Chelsea absolvieren und kriegt es dabei gleich mit dem FC Barcelona zu tun

Wien - Im unumstrittenen Schlagerspiel der dritten Runde der Fußball-Champions-League trifft Englands Meister Chelsea am Mittwochabend auf Titelverteidiger FC Barcelona. Die Engländer hoffen im Stadion an der Stamford Bridge auf eine Revanche für die 1:2-Heimniederlage im Achtelfinal-Hinspiel der abgelaufenen Saison, als die Spanier den Grundstein für ihren Durchmarsch ins Finale setzten. Im Prestige-Duell hat der Sieger das Achtelfinal-Ticket praktisch sicher, gleiches gilt im Erfolgsfall für Bayern München, Liverpool, Eindhoven und Valencia.

Bei Chelsea dreht sich vor dem Aufeinandertreffen mit dem seit acht CL-Spielen ungeschlagenen Titelverteidiger alles um den Ausfall der beiden Torhüter Cech und Cudicini. An Stelle der zwei Standard-Keeper wird der Portugiese Henrique Hilario das Tor hüten, der nach seinem Transfer im Sommer das erste Pflichtspiel für die Londoner bestreiten wird. "Wir werden alles daran setzen, die drei Punkte zu holen und den Sieg Petr und Carlo widmen", meinte Goalgetter Didier Drogba.

Auch bei Barcelona beklagt man mit dem Kameruner Samuel Eto'o einen langfristigen Ausfall, seinen Part als Mittelstürmer wird aller Voraussicht nach Ex-Chelsea-Spieler Eidur Gudjohnsen übernehmen. Im zweiten Match der Gruppe Atrifft Werder Bremen im Weser-Stadion auf das noch punktlose Schlusslicht Lewski Sofia. Werder-Kapitän Torsten Frings sprach vor dem Aufeinandertreffen vom "wichtigste Spiel der Champions League", und warnte vor dem Duell mit dem bulgarischen Meister: "Wenn wir gegen Lewski verlieren, sind wir die Deppen der Nation."

In Gruppe B zählt für Inter Mailand gegen den Stranzl-Klub Spartak Moskau laut Trainer Roberto Mancini "nur ein Sieg". Nach Niederlagen gegen Sporting (0:1) und Bayern München (0:2) müssen die "Nerazzurri" im San Siro gegen die Russen gewinnen, um ihre Aufstiegschance zu wahren. Über den Einsatz des ÖFB-Teamverteidigers, der beim Meisterschaftsspiel am Wochenende wegen einer Verkühlung pausieren musste, wird erst am Matchtag entschieden.

Bei den Mailändern wartet Stürmer Adriano seit dem 2:1 im CL-Viertelfinale gegen Villarreal Ende März auf einen Torerfolg. Mancini vertraut - auch weil 24,8-Millionen-Einkauf Ibrahimovic gesperrt ist - jedoch weiterhin auf den formschwachen Brasilianer. Anders sieht die Situation beim deutschen Meister Bayern München aus, der mit dem Selbstvertrauen von zwei CL-Siegen nach Portugal fährt. "Wir sind in Lissabon nicht verpflichtet, das Spiel machen zu müssen", erklärte Bayern-Trainer Felix Magath vor dem Spiel gegen Sporting. "Mit einem Sieg sind wir fast durch."

Auch in der Gruppe C könnten bei Auswärtserfolgen von Liverpool bei Girondins Bordeaux und PSV Eindhoven bei Galatasaray Istanbul frühe Vorentscheidungen fallen. Sowohl der Sieger von 2005 als auch die Niederländer halten nach derzeit zwei Spielen bei vier Punkten, während ihre Gegner bei einem Zähler halten. Sorgen bereitet den "Reds" nur der Ausfall von Mittelfeldstratege Steven Gerrard, der die Reise zum bisher torlosen Schlusslicht aus Frankreich wegen einer Wadenverletzung nicht antrat.

In Gruppe D kann Salzburg-Bezwinger Valencia mit einem Heimerfolg gegen den Tabellenletzten Schachtjor Donezk seine makellose Bilanz von zwei Siegen verlängern und schon für das Achtelfinale planen. Auch die AS Roma würde mit einem Sieg beim griechischen Vertreter Olympiakos Piräus einen wichtigen Schritt Richtung K.o.-Phase machen.(APA/Reuters/dpa)

Alle Spiele am Mittwoch:

Gruppe A:

  • 20:45 Werder Bremen - Lewski Sofia (live DSF)
  • 20:45 FC Chelsea - FC Barcelona (live ORF)

    Gruppe B:

  • 20:45 Sporting Lissabon - Bayern München
  • 20:45 Inter Mailand - Spartak Moskau

    Gruppe C:

  • 20:45 Girondins Bordeaux - Liverpool FC
  • 20:45 Galatasaray Istanbul - PSV Eindhoven

    Gruppe D:

  • 20:45 Olympiakos Piräus - AS Roma
  • 20:45 FC Valencia - Schachtjor Donezk
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Henrique Hilario vor seinem größten Einsatz.

    Share if you care.