Direktor des Vorarlberger Landeskonservatoriums zurückgetreten

17. Oktober 2006, 13:26
posten

Anselm Hartmann war seit Herbst 2003 im Amt und legte Posten aus persönlichen Gründen nieder

Bregenz - Der Direktor des Vorarlberger Landeskonservatoriums, Anselm Hartmann, ist zurückgetreten. Hartmann habe für seine Entscheidung persönliche Gründe geltend gemacht, berichteten die "Vorarlberger Nachrichten" in ihrer Dienstag-Ausgabe. Der deutsche Musiker, Musikwissenschafter und Pädagoge hatte sein Amt am 1. August 2003 angetreten.

Nach Angaben von Konservatoriums-Geschäftsführer Karl Fenkart gegenüber ORF Radio Vorarlberg kam der Rücktritt Hartmanns überraschend. Vorläufig wird Fenkart die Leitung des Landeskonservatoriums übernehmen, anschließend soll ein Kollegiumsmitglied das Konservatorium interimistisch bis Jahresende führen. Bezüglich der Neubesetzung des Direktorenpostens sei noch alles offen, so Fenkart.

In die Amtszeit von Hartmann fällt unter anderem der Abschluss des Kooperationsvertrags des Landeskonservatoriums mit der Hochschule Mozarteum in Salzburg. Den Landeskonservatoriums-Studenten der Studienrichtung "Instrumental - und Gesangspädagogik" wird damit ein international anerkannter Bakkalaureatsabschluss ermöglicht. (APA)

Share if you care.