Weitere Verschiebung für Fedora Core 6

24. Oktober 2006, 14:44
4 Postings

In letzter Minute weitere Probleme aufgetaucht - Release soll nach neuem Plan nun am 19.Oktober erfolgen

Mit weiteren Last-Minute-Problemen haben die EntwicklerInnen der Linux-Distribution Fedora Core zu kämpfen: Nachdem man bereits letzte Woche die Release von Fedora Core 6 aufgrund von neu gefundenen Bugs verschieben musste, wiederholt sich das Spiel auch diese Woche wieder: Statt der fertigen Release gibt es einen neuen Release Candidate und eine Änderung am Zeitplan.

Pläne

Die finale Version ist nun für den 19. Oktober vorgesehen, in einem Mail an die Fedora Core-Entwicklungs-Liste gibt man sich zuversichtlich den Termin dieses Mal auch halten zu können. Für die jetzige Verzögerung macht man gleich mehrere Probleme verantwortlich: So habe es Probleme mit der Multilib-Unterstützung gegeben, die dazu geführt haben, dass teilweise Bibliotheken in den falschen Verzeichnissen gelandet sind, außerdem war die Online-Update-Funktion fälschlicherweise deaktiviert. (red)

Share if you care.