Mindestens zwei Tote bei U-Bahn-Kollission in Rom

17. Oktober 2006, 12:28
posten

60 Menschen wurden verletzt, 15 von ihnen schwer

Bei einem U-Bahn-Unglück in Rom sind am Dienstagvormittag mindestens zwei Personen ums Leben gekommen. 60 Menschen wurden verletzt, 15 von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich in der Station Piazza Vittorio im Zentrum von Rom.

Ein einfahrender Zug sei mit geringer Geschwindigkeit auf einen haltenden Zug gefahren, berichtete Serra. Die Unfallursache sei unklar. Auf den Straßen in der Umgebung der U-Bahn-Station versammelten sich Hunderte Menschen. Verletzte wurden von Rettungsmannschaften behandelt und berichteten über Horrorszenen in den U-Bahn-Zügen.

Der Bürgermeister von Rom, Walter Veltroni, besuchte den Ort des Unglücks. "Ein Zug ist in den anderen geprallt. Alles war dunkel. Überall schrien und weinten Menschen. Nur mit Mühe haben wir die Station erreichen können", berichtete eine Überlebende. (APA)

Share if you care.