Schwarzenegger kritisiert Bush für Inaktivität beim Klimaschutz

19. Oktober 2006, 15:39
24 Postings

"Wir zahlen den Preis dafür" - Wasserstoff sei Zukunft -Stolz auf Hummer mit Bio-Antrieb - Emissionshandel gefordert

San Francisco/New York - Unverhohlene Kritik an der Inaktivität der US-Regierung in Sachen Klimawandel und Umweltschutz hat der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger geübt. Bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem Gouverneur des Bundesstaats New York, George Pataki, am Montag in New York, bei dem beide den Emissionshandel propagierten, sagte der Austro-Amerikaner: "Wir hoffen, dass wir die US-Regierung inspirieren können". Letztlich könnten nicht einzelne US-Bundesstaaten die Probleme alleine lösen, sondern alle müssten zusammenarbeiten.

"Wir zahlen den Preis dafür"

Die US-Bundesstaaten würden unter dem Nichtstun der amerikanischen Bundesregierung in Washington leiden, kritisierte der Republikaner Schwarzenegger seinen Parteifreund US-Präsident George W. Bush: "Wir zahlen den Preis dafür". Bush lehnt die Unterzeichnung des Kyoto-Abkommens zum Klimaschutz ab, da es seiner Ansicht nach die wirtschaftliche Entwicklung der USA hemmen würde.

Alternativantriebe

Die Zukunft liege nicht in Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren, sondern im Wasserstoffantrieb, zeigte sich Schwarzenegger überzeugt. Dabei muss mehr Umwelt- und Klimaschutz laut Schwarzenegger keine Abkehr von großen, schweren Autos mit sich bringen. Die Amerikaner würden eben gerne große Geländewagen (SUVs) fahren, weil sie sich dann sicherer fühlten, meinte Schwarzenegger. Durch die Entwicklung von Alternativantrieben müsse die Unabhängigkeit von fossilen Treibstoffen erreicht werden.

General Motors für Schwarzenegger

Der Autokonzern General Motors (GM) habe für ihn extra einen mit Wasserstoffantrieb ausgestatteten Hummer (ein schwerer Geländewagen, ursprünglich ein Militärfahrzeug, Anm.) anfertigen lassen, so Schwarzenegger. Der ehemalige Filmstar wird immer wieder kritisiert, dass er persönlich kein Vorbild für Umweltschutz sei, da er selber mit einem Hummer fahre und zu Terminen mit seinem Privatjet fliege.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Legt sich in letzter zeit immer öfter mit Präsident und Parteifreund Bush an: Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwazenegger

Share if you care.