Russland fordert von USA Aufhebung von Sanktionen gegen zwei Firmen

24. Oktober 2006, 10:05
1 Posting

Botschafter: Weigerung könnte Verhandlungen im Sicherheitsrat über Sanktionen gegen den Iran beeinflussen

New York - Moskau hat von den USA die Aufhebung von Sanktionen gegen zwei russische Firmen verlangt, die heikler Geschäfte mit dem Iran beschuldigt werden. Eine Weigerung der USA könnte die Verhandlungen im Sicherheitsrat über Sanktionen gegen den Iran beeinflussen, deutete der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin am Montag in New York an.

Rüstungsunternehmen und Flugzeughersteller unter Verdacht

Das staatliche Rüstungsunternehmen Rosoboronexport und der Flugzeughersteller Suchoi sollen gegen ein US-Gesetz aus dem Jahr 2000 verstoßen haben, das die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen in den Iran verhindern soll.

Sanktionen gegen den Iran

Sollte Russland im Sicherheitsrat aufgefordert sein, über Sanktionen gegen den Iran abstimmen, während russische Firmen US-Sanktionen unterlägen, würde dies für Moskau bedeuten, indirekt über Sanktionen abzustimmen, "die bereits gegen uns verhängt wurden", sagte Tschurkin. Dies sei eine politische Zwickmühle. Darüber hinaus wisse er nicht, warum die Sanktionen gegen die beiden Firmen beschlossen worden seien. Die Unternehmen haben die US-Vorwürfe zurückgewiesen.(APA/AP)

Share if you care.