Freundin von Prinz Harry ist gefürchtete Autofahrerin

30. Oktober 2006, 13:29
3 Postings

Vier Unfälle in einem Jahr - "Fahren mit ihr ist wie ein Fallschirmsprung"

London - Die Freundin von Briten-Prinz Harry, Chelsy Davy, ist nicht nur als ausgiebige Partygängerin berühmt-berüchtigt, sondern auch als rasante Autofahrerin. "In einem einzigen Jahr hatte Chelsy nicht weniger als vier Unfälle", berichtete ihr Bruder Shaun nach Angaben der britischen "Sun" (Montagausgabe).

In seiner Rede zu ihrem 21. Geburtstag führte er in Kapstadt weiter aus, dass die Südafrikanerin nach einem Crash normalerweise ihn oder Harry anrufe und versichere, dass es nicht ihr Fehler gewesen sei. "Sie glaubt, die Stadtplaner in Kapstadt verrücken Straßenlaternen und Pfosten nur, damit sie einen Unfall baut", schilderte der Bruder.

Freunde der 21-Jährigen lehnen es laut Shaun inzwischen ab, mit ihr mitzufahren. "Fahren mit ihr ist wie ein Fallschirmsprung: Irgendwann realisierst du, dass du dein Leben nicht mehr selbst in der Hand hast: Du genießt kurzzeitig den Thrill - doch danach schwörst du dir, es nie wieder zu tun." Chelsy Davy ist seit geraumer Zeit mit dem jüngsten Sohn des britischen Thronfolgers Prinz Charles liiert, die Beziehung soll im Königshaus mit äußerst gemischten Gefühlen gesehen werden. (APA/AFP)

Share if you care.