Roman Abramowitsch ließ Bericht über Scheidung dementieren

30. Oktober 2006, 13:29
11 Postings

Zeitung berichtete von teuerster Scheidung der Welt - Radiosender Echo Moskau brachte Entgegnung

Moskau - Der russische Ölmilliardär und Besitzer des englischen Fußballklubs FC Chelsea, Roman Abramowitsch, hat Berichte über Trennungsabsichten seiner Frau dementieren lassen. Der Radiosender Echo Moskaus bezog sich am Montag in einer entsprechenden Meldung auf Passagen aus einem Gespräch zwischen Chefredakteur Alexej Wenediktow und Abramowitsch.

Danach habe kein Mitglied der Abramowitsch-Familie die Absicht, sich scheiden zu lassen, berichtete der Sender. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. Die britische Boulevard-Zeitung "News of the World" hatte am Sonntag berichtet, Abramowitschs Frau habe gleich zwei Scheidungsanwälte engagiert.

Abramowitsch stünde die möglicherweise teuerste Scheidung der Welt bevor, wurde kolportiert. In der vergangenen Woche war ein Verhältnis Abramowitschs mit einem 23-jährigen russischen Model bekannt geworden. Irina Abramowitsch (39) könnte die Hälfte des auf über 14 Milliarden Euro geschätzten Vermögens erstreiten, hieß es in dem Bericht. (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der russische Geschäftsmann Roman Abramowitsch sieht einer teuren Scheidung entgegen.

Share if you care.