EMI rechnet mit Umsatzrückgang

25. Oktober 2006, 15:08
posten

Der britische Musikkonzern erwartet für das erste Geschäftshalbjahr 2006 einen Umsatzrückgang um drei Prozent

London - Der britische Musikkonzern EMI Group erwartet für das erste Geschäftshalbjahr 2006 (bis 30. September) einen Umsatzrückgang um drei Prozent. In der CD-Sparte EMI Music werde der Umsatzrückgang auf gleicher Währungsbasis bei vier Prozent liegen, teilte das Unternehmen am Montag in London mit.

Es erwartet einen Gewinn auf vergleichbarer Basis vor Steuern, Abschreibungen und Sonderposten von 27 Mio. Pfund (40,0 Mio. Euro). Für das zweite Halbjahr erwartet EMI ein starkes Wachstum sowohl bei Umsatz als auch bei Gewinn.

Das Unternehmen hat Künstler wie Coldplay und Robbie Williams unter Vertrag. (APA/Reuters)

Share if you care.