Zwei Österreicher in Ungarn tödlich verunglückt

16. Oktober 2006, 11:36
posten

Nach Frontalzusammenstoß raste Geländewagen gegen Baum - Nach ersten Angaben handelt es sich um Tullner Ehepaar

Budapest - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge im Raum der westungarischen Ortschaft Sopronkövesd kamen am Sonntag nach einer Meldung der ungarischen Nachrichtenagentur MTI zwei Österreicher ums Leben. Bei den Todesopfern handelt es sich nach ersten Informationen der Polizei um ein Ehepaar aus dem niederösterreichischen Ort Rappoltenkirchen (Bezirk Tulln). Das Unglück ereignete sich auf der Landstraße Nr. 84 zwischen Sopronkövesd und Lövö.

Weitere Person verletzt

Der Unfallort wurde gesperrt und der Verkehr umgeleitet, erklärte die Pressereferentin des Polizeipräsidiums Györ-Moson-Sopron, Tünde Kocsics. Nach Information des Katastrophenschutzes des Komitats Györ sei eines der Fahrzeuge - ein Suzuki-Geländewagen - nach der Kollision gegen einen Baum geprallt und völlig zertrümmert worden. Die Opfer mussten von der Soproner Polizei aus dem Wrack geborgen werden. In dem anderen Fahrzeug soll eine Person schwer verletzt worden sein. (APA)

Share if you care.