Baustoff Blut

15. Oktober 2006, 20:32
posten
Cholesterin ist Hauptbestandteil jeder Zellwand. Es dient der Bildung von Gallensäuren, Vitamin D und Hormonen und wird in der Leber produziert. Nur ein geringer Teil wird mit der Nahrung aufgenommen. Sämtliche Lipide (Fette) im Blut werden von Lipoproteinen transportiert.

"Böses" Cholesterin ist an LDL (Low-Density-Lipoproteins) gebunden. Es wird von der Leber zu den Gefäßwänden gebracht.

"Gutes" HDL (High-Density-Lipoproteins) ist der Gegenspieler von LDL. Es schützt vor Arterienverkalkung.

Triglyzeride sind die größte Gruppe der Nahrungsfette. Als Fettspeicher im Körper liefern sie Energie. Im Blut dienen Chylomikronen, die größten Lipoproteine, als Transportmittel. (phr)

Share if you care.