Leichtes Erdbeben in Kärnten

17. Oktober 2006, 12:52
2 Postings

Keine Schäden durch Beben der Stärke 3,3 nach Richter - Kurz davor ein noch schwächerer Erdstoß

Klagenfurt - Im Raum Obervellach im Kärntner Mölltal hat sich Samstagnachmittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Es wies laut Österreichischem Erdbebendienst eine Stärke von 3,3 nach der Richter-Skala auf. Schäden wurden nicht gemeldet.

Der leichte Erdstoß wurde von mehreren Bewohnern der Region wahrgenommen. Rund 13 Minuten vorher wurde ein noch schwächeres Beben registriert, das 2,6 nach Richter aufwies. Beben dieser Schwäche werden von Menschen nicht bemerkt, sondern lediglich instrumentell wahrgenommen. (APA)

Share if you care.