Erdogan: Chirac entschuldigte sich für Völkermord-Gesetz

23. Oktober 2006, 19:53
10 Postings

Türkischer Premier: "Er sagte, dass es ihm Leid tut und dass wir Recht haben"

Ankara - Nach Angaben des türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan hat sich Frankreichs Präsident Jacques Chirac für den umstrittenen Gesetzentwurf zum Völkermord an Armeniern entschuldigt. "Chirac hat mich angerufen, mir gesagt, dass es ihm Leid tut und dass wir Recht haben", sagte Erdogan. Chirac sagte Erdogan zufolge weiter, er werde sehen, was er im Gesetzgebungsprozess tun könne.

Die meisten armenischen Auswanderer in Europa leben in Frankreich. Chirac und auch die um seine Nachfolge buhlenden Politiker Nicolas Sarkozy und Segolene Royal sehen die Anerkennung des Völkermords als eine Voraussetzung für den Beitritt der Türkei zur Europäische Union. Die Europäische Kommission hat dies nicht zur Voraussetzung gemacht. (APA/Reuters)

Share if you care.