Britische Forscher entwickeln Sonnenschutzmittel für Haustiere

2. Juli 2000, 22:36

Faktor 23 - das Spray zieht sofort ein, sodass es nicht wieder abgeleckt werden kann.

London - Pünktlich zur Ferienzeit haben britische Wissenschafter ein ablecksicheres Sonnenschutzmittel für Haustiere entwickelt. Wie die britische Nachrichtenagentur PA am Freitag berichtete, zieht . Es habe Schutzfaktor 23 und sei "im Menschenversuch" erfolgreich getestet worden, teilte die Herstellerfirma mit.

Seit langem sei wissenschaftlich erwiesen, dass Hunde, Katzen und Kaninchen auf der Nase, an den Ohren und auf den Augenlidern sehr sonnenempfindlich sind, hieß es. Bei zu intensiver Bestrahlung könne Hautkrebs entstehen. Eine Sprecherin des britischen Tierschutzvereins sagte: "Wir appellieren immer an die Leute, ihre Haustiere vor der Sonne zu schützen. Die Risiken sind genauso groß wie bei Menschen. Und die Leute cremen ja schließlich auch ihre Kinder ein."

(APA/dpa)

Share if you care.