Israel: Polizei empfiehlt Anklage gegen Präsident Katzav

15. Oktober 2006, 19:00
1 Posting

Laut Medienberichten wegen Verdachts auf sexuelle Belästigung - Vorwürfe von fünf Frauen erhoben

Jerusalem - Nach Abschluss ihrer Ermittlungen gegen den israelischen Staatspräsidenten Moshe Katzav wegen des Verdachts auf sexuelle Belästigung empfiehlt die Polizei laut Medienberichten eine Anklageerhebung. Die Polizei werde ihre Empfehlungen am (morgigen) Sonntag dem Generalstaatsanwalt übergeben, der letztlich über eine Anklage zu entscheiden habe, meldeten am Samstag das israelische Radio und der Fernsehsender Kanal Zwei.

Empfehlungen der Anklagebehörde

Polizeisprecher Rosenfeld bestätigte, dass Ermittlungsbeamte am Sonntag ihre Empfehlungen der Anklagebehörde vorlegen würden. Er wollte aber weder bestätigen noch dementieren, dass die Polizei eine Anklage gegen das Staatsoberhaupt empfehlen werde. Laut israelischem Radio und Kanal Zwei stützt sich die Polizei in ihrem Ermittlungsergebnis auf die Aussagen von fünf Frauen, die Katzav bezichtigen, sie sexuell belästigt zu haben.

Rücktritt im Fall von Anklage

Auslöser der Ermittlungen waren diesbezügliche Vorwürfe einer ehemaligen Mitarbeiterin Katzavs. Der Präsident war von der Polizei dazu befragt worden. Er hat die Anschuldigungen zurückgewiesen. Sollte wirklich Anklage gegen ihn erhoben werden, müsste er wahrscheinlich von seinem Amt zurücktreten. (APA/AP)

Share if you care.