Zwei Chelsea-Keeper k.o.

20. Oktober 2006, 12:55
43 Postings

Cech mit Schädelbruch operiert, Cudicini kurz bewusstlos - Mourinho tobt nach Härtetest in Reading - ManU siegt beim Lokalrivalen Wigan

London - Manchester United hat in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag mit einem 3:1 gegen den Scharner-Klub Wigan die Tabellenführung behauptet. "ManU" drehte dabei ein 0:1 zur Pause nach dem Seitenwechsel um. Paul Scharner spielte bei den Hausherren im Mittelfeld durch und vergab in der 38. Minute die Chance auf das 2:0, als er aus spitzem Winkel über das Tor schoss. Vidic (62.) und Saha (66.) stellten innerhalb von vier Minuten die United-Führung her, Solskjaer (93.) erzielte den Endstand.

Auch Arsenal London setzte mit einem 3:0 gegen Aufsteiger Watford seinen Aufwärtstrend fort. Nach dem Eigentor durch Stewart trafen die Starstürmer Henry und Adebayor für die drückend überlegenen Gunners. Liverpool erreichte gegen den Salzburger UEFA-Cup-Schreck Blackburn zu Hause nur ein mageres 1:1, Emanuel Pogatetz (spielte durch) feierte mit Middlesbrough einen 2:1-Erfolg gegen Everton. Boro verbesserte sich damit um vier Ränge auf Platz 13.

Cudicini künstlich beatmet, Cech operiert

Mit Verteidiger John Terry im Tor hat der FC Chelsea ein 1:0 beim FC Reading über die Runden gebracht. Der Kapitän übernahm die ungewohnte Rolle, nachdem sich die beiden Torhüter Petr Cech und Carlo Cudicini Kopfverletzungen zugezogen hatten und nach ihren k.o. ausgetauscht werden mussten.

Coach Jose Mourinho tobte nach dem Sieg beim Aufsteiger über die böse Szene in der ersten Minute, in der sich Cech verletzte und forderte ein Eingreifen der Liga . "Diese Attacke ist eine Schande", sagte er zu der Aktion, bei der Stephen Hunt den Keeper im Rutschen voll mit dem Knie am Kopf traf. "Petr hat Glück, dass er noch lebt." Hunt tat dies alles Leid. "Ich war mir ganz sicher, den Ball zu erreichen. Ich hoffe, dass Petr Cech nicht zu schwer verletzt und bald wieder völlig fit ist." Cech wurde auf einer Spezialabteilung der Radcliffe-Klinik in Oxford wegen eines Bruchs am Schädel operiert. "Die Operation war erfolgreich, aber es ist zu früh, um etwas über seinen Zustand zu sagen", hieß es in einem Statement des Spitals.

Cudicini war nach einem Zusammenprall mit Ibrahima Sonko unglücklich auf den Boden geprallt und wurde bewusstlos vom Platz getragen. Er wurde bald wieder aus dem Spital entlassen. Mourinho machte Sonko keinen Vorwurf. "Es war eine harte Attacke, aber da steckte keine Absicht dahinter." Im bisher wichtigsten Saisonmatch, dem Treffen mit FC Barcelona in der Champions League am Mittwoch, könnte die Nummer drei, der Portugiese Hilario (31), im Tor stehen.

Die überaus hitzige Partie wurde durch ein Eigentor von Ivar Ingimarsson entschieden, der in der 45. Minute einen Freistoß von Frank Lampard ins eigene Tor abfälschte. In der zweiten Hälfte sahen John Obi Mikel (Chelsea/62.) und Andre Bikey (Reading/83.) Gelb-Rot.

Unglücksrabe beim 1:1 im Duell von Aston Villa mit Tottenham war der Kolumbianer Juan Pablo Angel, der nach einem verschossen Elfmeter (75.) auch das 1:0 für Hotspur durch ein Eigentor (76.) verschuldete. Barry gelang jedoch nur fünf Minuten später der Ausgleich. Portsmouth blieb nach einem 2:0 gegen West Ham weiter die Überraschung der Saison. (APA/Reuters)

ENGLAND - 8. Runde:

  • Wigan Athletic - Manchester United 1:3 (1:0) Tore: Baines (4.) bzw. Vidic (62.), Saha (66.), Solskjaer (93.) Paul Scharner (Wigan) spielte durch.

  • Arsenal London - Watford 3:0 (2:0) Tore: J. Stewart (33./Eigentor), Henry (42.), Adebayor (67.)

  • Reading - Chelsea 0:1 (0:1) Tor: Ingimarsson (45./Eigentor) Gelb-Rote Karten: Bikey (83.) bzw. Mikel (62.)

  • Newcastle United - Bolton Wanderers 1:2 (1:0) Tore: Ameobi (18./Elfmeter) bzw. Diouf (55., 57.)

  • Aston Villa - Tottenham Hotspur 1:1 (0:0) Tore: Barry (81.) bzw. Angel (76./Eigentor) Rote Karte: Davenport (73./Tottenham) Angel (Aston Villa) vergab in 75. Minute einen Elfmeter.

  • Liverpool - Blackburn Rovers 1:1 (0:1) Tore: Bellamy (74.) bzw. McCarthy (17.)

  • Manchester City - Sheffield United 0:0

  • Middlesbrough - Everton 2:1 (1:0) Tore: Yakubu (27./Elfmeter), Viduka (71.) bzw. Cahill (77.) Yakubu vergab in 66. Minute einen Elfmeter Emanuel Pogatetz (Middlesbrough) spielte durch.

  • Portsmouth - West Ham United 2:0 (1:0) Tore: Kanu (24.), A. Cole (82.)

    SCHOTTLAND (10. Runde): Dundee United - Celtic Glasgow 1:4, Falkirk - St. Mirren 1:1, Kilmarnock - Aberdeen 1:0, Motherwell - Dunfermline 2:1, Glasgow Rangers - Caledonian Thistle 0:1,

    Tabellenspitze: Celtic 25/10 vor Heart 19/9, Rangers 15/10 und Kilmarnock 15/10

    • Bild nicht mehr verfügbar

      "Babyface assassin" Ole Gunnar Solskjaer machte den 3:1-Endstand für ManU perfekt.

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Chelsea gewann bei Reading, verlor aber mit Cech...

    • Bild nicht mehr verfügbar

      ...und Cudicini (re) gleich zwei Keeper verletzungsbedingt.

    Share if you care.