Ukraine: Partisanen demonstrieren für Anerkennung als Kriegsveteranen

18. Oktober 2006, 19:42
2 Postings

Widerstandsarmee kämpfte gegen Nationalsozialisten und Sowjetuinion - Gegendemonstration

Kiew - Rund 2.000 ehemalige ukrainische Partisanen und ihre Unterstützer haben am Samstag für die Anerkennung als Kriegsveteranen demonstriert. Anlässlich des 64. Jahrestages der Gründung der Ukrainischen Widerstandsarmee versammelten sie sich vor der Sophien-Kathedrale in Kiew. Ähnliche Demonstrationen fanden in Lwiw und Simferopol statt.

Die Widerstandsarmee kämpfte während des Zweiten Weltkriegs sowohl gegen die deutschen Nationalsozialisten als auch gegen die Sowjetuinion für die Unabhängigkeit der Ukraine. Die offiziell anerkannten Kriegsveteranen, die damals in der Roten Armee dienten, werfen den Partisanen vor, ihren eigenen Landsleuten in den Rücken gefallen zu sein.

Rund 1.000 Teilnehmer einer Gegendemonstration in Kiew beschimpften die einstigen Partisanen am Samstag als Feinde der Ukraine. Die Polizei bemühte sich, die beiden Gruppen auseinander zu halten. Etwa 20 Personen wurden festgenommen. (APA)

Share if you care.