Von Swans, Pirates, Lions oder Gunners

23. Oktober 2006, 15:11
1 Posting

Basketball: Gmunden ist der große Gejagte

Wien - Bulls liegen in Österreich auf sportlicher Ebene - dank Fußball und Eishockey - ganzjährig im Trend. Da ist ein Sponsor nicht nur nicht unschuldig, sondern zeichnet dafür hauptverantwortlich. Ab diesem Wochenende gehen auch wieder Swans, Lions, Panthers, Pirates, Knights oder - etwas abstrakter - Gunners auf Punktejagd. So heißen keine Unternehmen freiwillig, so nennen sich Vereine aus freien Stücken.

Diese Namen sollen sich wieder besser ins kollektive Sportlergedächtnis einprägen. Österreichs Herren-Basketball-Bundesliga, die heute, Samstag, mit der Partie der Traiskirchner Löwen gegen die St. Pöltner Haie anhebt, startet den Versuch, die in Europa vorherrschende Basketball-Euphorie - nicht zuletzt dank des Besuches einiger NBA-Klubs - einzufangen und in heimische Hallen zu transferieren. Premiere-Übertragungen jeden Montag samt Modusänderungen sollen den gewünschten Effekt erzielen.

So kämpfen die besten acht Teams der Zwölferliga nach Ablauf des Grunddurchganges erstmals um Viertelfinal-Plätze. Nur die beiden ersten Vereine stehen im Semifinal-Playoff, die Ränge drei bis sechs der Meisterrunde H1 kämpfen um die letzten zwei Plätze. Ebenfalls adaptiert wurde das Punktesystem. Für den Verlierer gibt's statt eines Zählers keinen mehr, ein Sieg ist nach wie vor zwei Punkte wert.

Die Meisterschafts-Favoriten sind dieselben geblieben. Die Schwäne aus Gmunden, Meister der vergangenen beiden Jahre, gehen nach dem Supercup-Sieg gegen Wels auf den neuerlichen Titel los. Für Herausforderer Wels bietet sich die Chance zur Revanche bereits am Montag in Gmunden (19:15/live in Premiere).

Erstmals seit fünf Jahren mischt auch wieder eine Wiener Mannschaft im Oberhaus mit. Neben sportlichen Zielen verfolgt Thomas Stöphl, Manager der Basket Clubs of Vienna, auch ein gesellschaftlich-idealistisches: "Basketball in Wien wieder zu einem Pflichttermin zu machen." (David Krutzler, DER STANDARD Printausgabe 14.10.2006)

Share if you care.