Rumänien hat letzte beide UMTS-Lizenzen vergeben

22. Oktober 2006, 17:07
posten

Die Ausschreibung gewannen der Mobilfunkbetreiber Telemobil und die Kabelgesellschaft RCS&RDS

Rumänien hat die letzten beiden Mobilfunk-Lizenzen dritter Generation (3G) am Freitag vergeben. Die Ausschreibung gewannen der Mobilfunkbetreiber Telemobil und die Kabelgesellschaft RCS&RDS, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax. Sie müssen je Lizenz 35 Mio. Euro auf fünf Jahre gestaffelt bezahlen und 200 Mio. Euro in den Ausbau der Netze investieren. Die Marktführer Vodafone und Orange haben die ersten beiden 3-G-Lizenzen bereits 2004 erworben und 2005 beziehungsweise 2006 eingeführt. In Rumänien gab es Mitte 2006 rund 14 Millionen Mobilfunkkunden.(APA)
Share if you care.