Heute: Rapid muss zu Sturm

15. Oktober 2006, 15:02
19 Postings

Hütteldorfer seit vier Runden ungeschlagen - Peter Pacult: "Diesen Trend müssen wir fortsetzen, wir wollen nach vorne kommen"

Graz - Vor der Länderspiel-Pause war bei Rapid ein klarer Aufwärtstrend erkennbar. Unter Neo-Trainer Peter Pacult sind die Hütteldorfer in vier Ligaspielen ungeschlagen. "Diesen Trend wollen und müssen wir fortsetzen", meinte Pacult, der die zwei Wochen wie seine Kollegen vor allem zu intensiver Arbeit im körperlichen und konditionellen Bereich genutzt hat. "Ich hätte gerne mit der ganzen Mannschaft trainiert, wir haben aber ziemlich viele Teamspieler abgestellt."

Bei Sturm hat der Rekordmeister seit dem 16. März 2002 (0:1 durch ein Tor von Vastic) nicht mehr verloren. "Statistiken sind gut, aber als Trainer denkt man da häufig etwas anders." Der Wiener muss neben dem Langzeit-Verletzten Steffen Hofmann nun auch auf Offensivspieler Mario Bazina (Innenbandriss) verzichten, der zuletzt ohnehin nicht mehr erste Wahl war. "Unser Kader ist immer noch stark genug, das zu kompensieren", versicherte Pacult. "Wir wollen nach vorne kommen."

Personalprobleme herrschen auch bei Sturm. "Wir haben nur mehr 14 Spieler im Training gehabt", klagte Trainer Franco Foda. "Wir haben aber gerade in Heimspielen immer gezeigt, dass wir uns gegen gute Mannschaften steigern." Unter anderem war Meisterschaftsfavorit Salzburg mit 2:1 nach Hause geschickt worden. "Bei jungen Teams muss man aber immer mit Leistungsschwankungen rechnen", relativierte Foda. "Unser Ziel ist Platz acht und damit der Klassenerhalt."(APA)

SONNTAG:

  • SK Puntigamer Sturm Graz - SK Rapid Wien (UPC-Arena, 15:00 Uhr/live Premiere Austria, SR Schörgenhofer). Saisonergebnisse 2005/06: 3:2 (a), 2:2 (h), 1:3 (a), 0:0 (h). 2006/07: 1:4 (a).

    Sturm: Szamotulski - Dospel, Mörec, Verlaat/Pöllhuber, Gercaliu - Rauter, Salmutter, Ledwon, Leitgeb, Sarac - Rabihou Ersatz: Gratzei - Kienzl, G. Säumel, Filipovic, Rottensteiner, Lindschinger Es fehlen: Nzuzi (Knieprobleme), Prettenthaler (Wadenbeinbruch und Bänderriss), Krammer (krank) J. Säumel (rekonvaleszent) Fraglich: Verlaat (krank)

    Rapid: Payer - Plassnegger, Martin Hiden, Valachovic, Sara - Korkmaz, Hlinka, Vorisek, Kavlak - Bilic, Kincl Ersatz: Hedl - Dober, Burgstaller, St. Kulovits, Bejbl, Matthias Dollinger Es fehlen: Bazina (Innenbandriss im Sprunggelenk), Hofmann (Seitenbandriss im Knie), Katzer (Oberschenkelverletzung), Thonhofer (Fersenprellung)

    Share if you care.