Jäger erschoss Kollegen

16. Oktober 2006, 11:37
3 Postings

Deutscher traf nicht das anvisierte Wild: 42-Jähriger verstarb noch am Unfallort

Crottendorf - Offenbar aus Versehen hat ein 50 Jahre alter Jäger im sächsischen Crottendorf (Erzgebirge) einen 42-jährigen Jagdkameraden erschossen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, jagten die beiden am frühen Donnerstagabend gemeinsam auf einem zum Teil abgeernteten Maisfeld Wildschweine.

Aus noch ungeklärter Ursache traf der 50-Jährige seinen Jagdkollegen aus etwa 100 Metern Entfernung, als er auf ein Tier schoss. Der 42-Jährige starb noch am Unglücksort. (APA/AP)

Share if you care.