Hilmar Kabas dürfte Interims-Volksanwalt werden

25. Oktober 2006, 16:02
162 Postings

FPÖ-Generalsekretär Vilimsky bestätigt, aber noch nicht offiziell - Stadler muss Amt wegen Nationalratsmandat abgeben

Wien - Die FPÖ lässt es sich wie angekündigt nicht entgehen, bis Ende der laufenden Funktionsperiode Mitte 2007 einen Nachfolger für Ewald Stadler als Volksanwalt zu nominieren. Die Blauen haben sich intern darauf verständigt, dass Ehrenobmann Hilmar Kabas dieses Amt intermistisch übernimmt. Die offizielle Nominierung muss aber erst vom Parteivorstand nächste Woche abgesegnet werden, sagte Generalsekretär Harald Vilimsky im "Ö1-Mittagsjournal" am Freitag.

Stadler scheidet als Volksanwalt aus, da er für die FPÖ in den Nationalrat einzieht. Ab Juli 2007 wird die Grüne Justizsprecherin Terezija Stoisits dritte Volksanwältin. Da die Grünen bei der Nationalratswahl die FPÖ knapp um 500 Stimmen im Rennen um den dritten Platz überholt haben, dürfen sie erstmals einen Volksanwalt und den Dritten Nationalratspräsidenten stellen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hilmar Kabas, der blaue Wiener Alt-Parteichef, der kurzfristig sogar FPÖ-Chef war und Haider aus der Partei ausgeschlossen hat, könnte nun den Volksanwalt von Stadler erben.

Share if you care.