Wortlaut: "Dauerhafter Friede nur durch Ausweg aus Armut möglich"

24. Oktober 2006, 13:01
posten

Begründung des Friedensnobelpreises an Yunus und die Grameen Bank

Oslo - Das norwegische Nobelkomitee hat die Vergabe des Friedensnobelpreises 2006 an den Bankfachmann Mohammad Yunus (66) aus Bangladesch und die von ihm gegründete Grameen Bank am Freitag wie folgt begründet (in einer dpa-Übersetzung):

"Das norwegische Nobelkomitee hat den Friedensnobelpreis 2006 zu gleichen Teilen an Mohammed Yunus und die Grameen Bank für ihre Bemühungen zur Erzeugung von wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung von unten vergeben. Dauerhafter Friede kann nicht erreicht werden, wenn nicht große Bevölkerungsgruppen Wege finden, um der Armut zu entkommen. Kleinstkredite sind solch ein Weg. Entwicklung von unten dient auch der Förderung von Demokratie und Menschenrechten.

Mohammad Yunus hat sich als Führungsgestalt erwiesen, die Visionen in praktische Handlung zum Wohl von Millionen Menschen nicht nur in Bangladesch, sondern auch in vielen anderen Ländern umsetzen konnte. Kredite für arme Menschen ohne irgendwelche finanzielle Sicherheit erschienen als unmögliche Idee. Von bescheidenen Anfängen vor drei Jahrzehnten aus hat Yunus vor allem über die Grameen Bank Kleinstkredite zu einem immer wichtigeren Instrument beim Kampf gegen die Armut entwickelt. Die Grameen Bank ist eine Quelle für Ideen und Modelle für viele Einrichtungen in Sachen Mikrokredite geworden, die um die Welt gegangen sind.

Jedes einzelne Individuum auf der Welt hat sowohl das Potenzial für und das Recht auf ein würdiges Leben. Über Kulturen und Zivilisationen hinweg haben Yunus und die Grameen Bank gezeigt, dass sogar die Ärmsten der Armen dafür arbeiten können, dass ihre eigene Entwicklung vorankommt.

Kleinstkredite haben sich als wichtige Kraft zur Befreiung in Gesellschaften erwiesen, in denen vor allem Frauen gegen unterdrückerische soziale und wirtschaftliche Bedingungen kämpfen müssen. Wirtschaftswachstum und politische Demokratie können ihr volles Potenzial nicht entfalten, wenn nicht die weibliche Hälfte der Menschheit auf gleicher Weise wie die Männer beteiligt sind.

Die Vision von Yunus auf lange Sicht besteht in der Eliminierung der Armut auf der Welt. Diese Vision kann nicht nur mit dem Mittel von Mikrokrediten allein verwirklicht werden. Aber Mohammed Yunus und die Grameen Bank haben bei ihren anhaltenden Anstrengungen zur Verwirklichung der Vision gezeigt, dass die Kleinstkredite dabei eine wichtige Rolle spielen müssen." (APA/dpa)

Share if you care.