Fastfood springt auf China über

2. November 2006, 16:43
1 Posting

US-Schnellimbissketten sind in der Volksrepublik auf dem Vormarsch: Pizza Hut und Kentucky Fried Chicken breiten sich rasant aus

Louisville - Der US-Konzern Yum!, dem die Ketten Pizza Hut, Kentucky Fried Chicken und Taco Bell gehören, will in der Zukunft mindestens 20.000 neue Filialen in der Volksrepublik China eröffnen, wie Konzernchef David Novak in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky ankündigte.

Das Unternehmen hat in China bereits 2.400 Fast-Food-Restaurants. Der Betriebsgewinn von Yum! in der Volksrepublik werde in diesem Jahr bereits bei 300 Millionrn Dollar (etwa 240 Mio. Euro) liegen, was ein Plus von 35 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr sei, sagte Novak. Kentucky Fried Chicken war 1987 die erste US-Fast-Food-Kette, die eine Filiale in China aufmachte. (APA/AFP)

  • Artikelbild
    foto: kentucky fried chicken
Share if you care.