40 neue Tankstellen für Ungarn

15. November 2006, 10:08
1 Posting

Bestehendes OMV-Tankstellennetz soll ausgeweitet werden, Investitions-Volumen liegt bei 15 Millionen Euro

Wien/Budapest - Der österreichische Mineralölkonzern OMV will ihr bestehendes Netz von 164 Tankstellen in Ungarn um 40 neue Tankstellen vergrößern. Den Investitionsaufwand dafür gab OMV-Vizechef Gerhard Roiss gegenüber der ungarischen Nachrichtenagentur MTI mit 15 Mio. Euro an. Darüber hinaus seien keine Investitionen in Ungarn geplant.

Die geplante Investition sei sinnvoll, weil die Kosten des Transports von der OMV-Raffinerie in Schwechat über die Donau nach Ungarn niedrig seien, wird Roiss zitiert. (APA)

Link
OMV
  • Artikelbild
    foto: omv
Share if you care.