Atlas-Auktionsrekord

12. Oktober 2006, 12:24
posten

Ptolemaeus-Übertragung aus 1477

London - Der erste gedruckte Atlas hat bei einer Auktion in London mit mehr als 2,1 Millionen Pfund (3,1 Millionen Euro) eine neue Rekordmarke gesetzt. Ein Londoner Händler erstand das Werk am Dienstagabend im Auftrag eines Privatsammlers, wie die britische Press Association berichtete.

Der in Leder gebundene Atlas Cosmographia wurde im Renaissance-Italien des Jahres 1477 gedruckt. Er beruht auf den Daten des Claudius Ptolemaeus, der als Vater der Geographie gilt und um 150 v. Chr. in Ägypten arbeitete.

Die Cosmographia ist Teil einer Sammlung aus der Grafschaft Oxfordshire, die zur Versteigerung ansteht. Mitarbeiter des Auktionshauses Sotheby's waren von dem Ergebnis überwältigt: "Der Preis für den 1477 Ptolemaeus war ein herausragendes Zeugnis für die Seltenheit und den Rang dieses Werks", sagte Cahterine Slowther. Der bisher höchste Preis, der bei einer Auktion für einen Atlas bezahlt worden war, lag bei knapp 1,5 Millionen Pfund. (APA/dpa)

Share if you care.