Was ist Frauenarbeit wert?

12. Oktober 2006, 12:23
posten
Wien - Im Rahmen der Ausstellung "FrauenArbeitsWelten" findet am Montag, 16. Oktober 2006, eine Diskussionsrunde zum Thema "Was ist Frauenarbeit wert?" um 19.00 Uhr im "ega" statt. An der Diskussion werden Nicole Krotsch, SPÖ-Wien Frauensekretärin, Ingrid Moritz, Leiterin der Frauenabteilung AK-Wien, Katharina Schinner, Vorsitzende der Jungen Generation für Wirtschaft und Arbeit im Wirtschaftsverband Wien und Monika Nigl, waff-Bereichsleiterin, teilnehmen.

Die Wiener SPÖ-Frauen und das Renner-Institut zeigen vom 4. bis 27. Oktober 2006 die Ausstellung "FrauenArbeitsWelten" im ega. Sie beschäftigt sich mit dem Begriff der Frauenarbeit und zeigt dabei Gemeinsamkeiten der Arbeitswelten von Frauen in Senegal, Italien und Österreich auf. Frauen verrichten derzeit 65 Prozent der weltweit geleisteten Arbeit und erhalten dabei lediglich 10 Prozent des Einkommens. (red)

Diskussion: Was ist Frauenarbeit wert?
16. Oktober 2006,
19.00 Uhr
ega, Windmühlgasse 26,
1060 Wien
Share if you care.