Fortsetzung Chat

30. Juni 2000, 10:30
x sind Sie heute morgen mit der U-Bahn gefahren? oder haben Sie einen Dienstwagen?
AlexandraBolena Nein wir haben mit dem Bus BürgerInnen zur Arbeit gebracht, Dienstwagen habe ich keinen.
rainheart falsche Solidarität mit Privilegien, was bitte meinen sie damit?
AlexandraBolena Pensionsregelungen im Bereich des öffentlichen Dienstes, die massiv von denen im Privatbereich abweichen, sind nicht mehr länger aufrecht zu erhalten. Das sollte auch die Gewerkschaft begreifen.
Demian welche aktionen planen sie für rechtliche gleichstellung gleichgeschlechtlich liebender?
AlexandraBolena Alle die auf Landesebene möglich sind. Es ist inakzeptabel, dass Österreich was die Rechte Homosexueller betrifft, Schlußlicht Europas ist.
x haben Sie Kinder? Sind welche geplant?
AlexandraBolena Ich habe einen 10-jährigen Sohn, derzeit sind keine in Planung.
Politgernoti wie kriegt man infos über die position des LIF gegenüber der kirche?(als steirer)
AlexandraBolena Rufen Sie 014064840
Anana Welche Konzepte haben Sie für die sozial Schwachen in  Wien
AlexandraBolena Es muß ein klares und für jeden verständliches Sozialhilfegesetz geben, damit alle zu ihren Rechten kommen. In erster Linie geht es aber darum im Sinn von Empowerment die Menschen so zu stärken, dass sie selbst wieder ihren Platz finden.
Demian konkreter, wenns geht bitt! glauben sie dass heide schmit in die lif-politik zurückkehrt?
AlexandraBolena Heide Schmidt hat meine Kandidatur als Landessprecherin unterstützt. Ich weiß, dass ihr die Bundespolitik fehlt.
x will das LIF auch Aktionen setzen um dem Ausland aufzuzeigen, dass nicht alle hinter dieser Regierung stehen?
AlexandraBolena Wollen tun wir viel, die Mittel sind beschränkt.
Anana Wie sehen Sie die derzeitige Position der Regierungsparteien bei den Beamtenverhandlungen
AlexandraBolena Es sind harte Verhandlungen, sie werden noch andauern. Klar ist, dass die Beamtenvertreter hart verhandeln werden, eine Annäherung aber notwendig ist.
dXm werden Sie sich weiter politisch engagieren, wenns das Lif nicht mehr gibt
AlexandraBolena Nein, das Liberale Projekt ist meine politische Heimat.
Sherlock Hi, Alexandra, wo bleiben die Altliberalen, seit 93 bis 95 haben sich viele verabschiedet, wollt Ihr Sie wieder motivieren? (MartinGoldinger@yahoo.com)
AlexandraBolena Ja. Bitte melden.
Tanja2 Werden Sie Köcks Position übernehmen?
AlexandraBolena Nein ich arbeite für Wien.
wie sieht die (Anti)Drogenpolitik des LIF aus und welche Massnahmen sind für die Unterstützung von Drogensüchtigen geplant?
Tanja2 Wen würden Sie sich als Nachfolger von Köck wünschen?
AlexandraBolena Primärprävention ist das um und auf, hier hat viel mehr Geld hineinzufliessen. Betreffend Maßnahmen zur Unterstützung von Drogenabhängigen: Hier wäre noch vieles möglich, was in der derzeitigen Regierungskonstellation sicher nicht machbar ist, obwohl international erfolgreich erprobt.
AlexandraBolena Wir werden am Freitag ein Zukunftskonzept erarbeiten, Es geht weniger um Namen als um Engagement.
nicolo was erwarten sie sich für die landagtswahlen kommendes jahr?
AlexandraBolena Viele WählerInnen.
Politgernoti gäbe es das LIF nicht, wen würden sie wählen?
AlexandraBolena So wie vorher: Weiß.
Demian wie stehen sie zu einer lehgalisierung von haschischkonsum?
AlexandraBolena Ich halte nichts davon Haschischkonsumenten zu kriminalisieren.
alphonse In diesen ZEiten in welchen von der Regierung eine ungewohnte Harte ausströmt und sich im Land ausbreitet, ist glaube ich humor eine wichtige eigenschaft um abstand wahren zu koennen und sich nicht von haerte verfUehren zu lassen. Ist alexandra bolena ein humorvoiller mensch ?
AlexandraBolena Man sagt ja. Ich denke auch ja. Leben muss Spaß machen.
x Ihre Antworten sind sehr vage, gibt es überhaupt schon einen konkreten Marschplan für das LIF?
AlexandraBolena Der Marschplan ist in Arbeit, Inhalte sind aber an sich unverändert. Es geht darum sie für Wien zu konkretisieren.
Politgernoti befinden sich auch irgendwo konservative elemente im LIF?
AlexandraBolena Irgendwo sicher.
Demian was stört sie am meisten in der wiener politik?
AlexandraBolena Der Stillstand.
Sherlock Okay, Alexandra, und nochmals viel Glück und bis bald mit vereinten Kräften für ein liberales Wien! Liebe Grüße! (MartinGoldinger@yahoo.com)
AlexandraBolena Danke vielmals, hoffentlich bis bald.
Kal Führt diese Begriff von Privilegien konsequent zu Ende gedacht nicht zu einer Nivellierung der ArbeitnehmerInnenrechte und der sozialen Standards auf niedrigstem Niveau?
AlexandraBolena Nein.
alphonse warum sind so wenig markante persônlichkeiten im lif ?
AlexandraBolena Warum fragen Sie das gerade eine markante Persönlichkeit?
rosaroth Wie wollen sie neue WählerInnen ansprechen?
AlexandraBolena Mit einem Konzept das klar macht, dass Liberale Zukunft als Chance begreifen, es geht um die Menschen.
nicolo was ist eigentlich mit der zeitschrift standpunkt passiert? hab sie lange nicht mehr zugeschickt bekommen, deshalb meine frage: gibt es diese noch?
AlexandraBolena Die Zeitung ist eingestellt.
alphonse kann sie ihren humor unter beweis stellen mit einer kleinen Kostprobe ?
AlexandraBolena Wie stellt man Humor unter Beweis? Stichwort: Sei spontan!
x vielen Dank, es war sehr nett mit Ihnen zu plaudern!
AlexandraBolena Ich danke auch, es hat viel Spaß gemacht. Humor heißt, wenn man trotzdem lacht und bitte wählen Sie uns.
Share if you care.