Drama X auf dem Doku-Tripp

27. Oktober 2006, 15:58
posten

Filme dramatisiert ab 30. Oktober in Wien

Wien - Dem Theater geht der Stoff aus. Zumindest begab sich das für seine kulminierten Aufführungen bekannte Drama X (federführend: Harald Posch, Ali M. Abdullah) auf die Suche nach neuen Inhalten - und stieß auf 200 Dokumentarfilme. Fünf davon werden nun im Rahmen des aktuellen, bisher größten Projektes New New West jeweils zu 45-minütigen Theateraufführungen dramatisiert.

Ab 30. Oktober sind diese an wechselnden Koproduktionsspielstätten in Wien zu sehen. Den Beginn macht My Life as a Terrorist im Rabenhof, ein Film über den am Opec-Anschlag 1975 beteiligten Hans-Joachim Klein. Weiters: Mardi Gras - Made in China (USA 2005), Darwins Nightmare von Hubert Sauper, Urgencess (F 1988) und schließlich ENRON the smartest guys in the room (USA 2005) über den Finanzskandal des gleichnamigen US-Energiekonzerns. (afze / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12.10.2006)

Share if you care.