25. Oktober 2006, 11:40
posten
Michael Grabner, als stellvertretender Vorsitzender der Holtzbrinck-Verlagsgruppe ("Die Zeit", "Handelsblatt") einer der bekanntesten "Medienösterreicher" in Deutschland, ließ anlässlich der Verleihung des Professorentitels durch Staatssekretär Morak im Bundeskanzleramt aufhorchen: Er freue sich schon auf die Zeit, wo nach 16 Jahren in Deutschland der Ober im Wiener Kaffeehaus "eine Schale Gold für den Herrn Professor - sehr heikel" bestellen werde. Grabner vertritt seit einigen Monaten den Kurier im Gesellschafterausschuss der Mediaprint. (red/DER STANDARD; Printausgabe, 12.10.2006)
Share if you care.