Neugebauer: Sechs Gegenstimmen über Bilanz 2005

25. Oktober 2006, 21:12
14 Postings

GÖD-Vorsitzender widerspricht Präsident Hundstorfer: Keine Enthaltungen, sondern Gegenstimmen

Wien - Im ÖGB ist nun ein Disput über die Abstimmung der Bilanz des Gewerkschaftsbundes in der heutigen Sitzung des Bundesvorstandes entbrannt. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), Fritz Neugebauer, widerspricht der Darstellung von ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer, dass es nur sechs Enthaltungen gegeben habe. "Das ist falsch. Es sind sechs Gegenstimmen", sagte der Christgewerkschafter Neugebauer gegenüber der APA.

Hundstorfer habe bei der Abstimmung die Frage gestellt: "Wer nimmt das nicht zur Kenntnis". Dazu habe es sechs Stimmen gegeben. Eine dieser sechs Gegenstimmen sei von ihm selbst gekommen, erklärte Neugebauer. (APA)

Share if you care.