Neue Methode ein Ei zu kochen

14. Oktober 2006, 10:30
35 Postings

Britischer Designstudent verwendet 500-Watt-Birnen anstelle von Wasser - Erfindung bereits patentiert

London - Ein britischer Erfinder behauptet, die perfekte Methode zum Eierkochen gefunden zu haben - und will dabei ganz ohne Wasser auskommen. Stattdessen benutzt der Designstudent Simon Rhymes 500-Watt starke Glühbirnen, um das Ei zu erhitzen und die ideale Konsistenz zu erreichen.

Sein Apparat, der wie ein Kaffeebereiter aussieht, liefert dem Erfinder zufolge das perfekte Ei in sechs Minuten und übernimmt auch gleich noch das heikle Köpfen. Der 23-Jährige sagte dem Sender BBC, er habe sich seine Erfindung patentieren lassen und führe Gespräche über eine Serienfertigung. (APA/Reuters)

Share if you care.