Erstmals eine Frau reichste Person Chinas

18. Oktober 2006, 11:02
4 Postings

US-Altpapier hat Zhan Yin reich gemacht - Nur 35 Frauen unter der Reichenliste

Shanghai - Altpapier hat Zhan Yin reich gemacht: Mit 3,4 Mrd. US-Dollar (2,71 Mrd. Euro) führt die 49-Jährige die "Hurun"-Liste der reichsten Chinesen an. Vergangenes Jahr hatte sie noch Platz 36 belegt, doch mit der Börsennotierung ihres Unternehmens "Nine Dragons" in Hongkong hat sie es als erste Frau an die Spitze der Reichen-Liste im Reich der Mitte geschafft.

Das Altpapier kauft Zhan in den USA, verarbeitet es in China und verkauft es dort im Einzelhandel. Mit ihrem Vermögen hat die Selfmade-Frau den Elektronik-Einzelhändler Huang Guangyu vom ersten auf den zweiten Platz der "Hurun"-Liste verdrängt. Sein Vermögen wird auf 2,5 Mrd. US-Dollar geschätzt.

Die Liste wird vom Wirtschaftsprüfer Rupert Hoogewerf in Schanghai herausgegeben. Er sieht eine entscheidende Veränderung, da die Frauen unter Chinas Reichen immer sichtbarer werden. In der aktuellen "Hurun"-Liste tauchen aber dennoch nur 35 Frauen unter den 500 reichsten Chinesen auf. Zudem stellte Hoogewerf fest, dass auch in China die Wohlhabenden immer reicher werden - insgesamt seien inzwischen schon 15 Milliardäre auf seiner Liste. (APA)

Share if you care.