Schweres Erdbeben im Nordosten Japans

12. Oktober 2006, 11:14
posten

Stärke von 6,0 auf der Moment-Magnitude - Kein Zusammenhang mit etwaigem Atomtest Nordkoreas

Tokio - Ein heftiges Erdbeben hat am Mittwochmorgen den Nordosten Japans erschüttert. Der Erdstoß hatte eine vorläufige Stärke von 6,0 auf der Moment-Magnitude, wie das Amt für Meteorologie in Tokio mitteilte. Das Zentrum lag den Angaben zufolge vor der Küste von Fukushima, rund 240 Kilometer nordöstlich der japanischen Hauptstadt. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

Eine Tsunami-Warnung wurde nicht erteilt. Das Amt für Meteorologie betonte, es habe sich bei der registrierten Erschütterung um ein echtes Erdbeben gehandelt, das nichts mit Berichten über einen etwaigen zweiten nordkoreanischen Atomwaffentest zu tun habe. Diese Berichte sorgten Mittwoch früh zunächst für viel Verwirrung. (APA/AP)

Share if you care.