Aldi-Brüder sind die reichsten Deutschen

25. Oktober 2006, 18:28
2 Postings

Die beiden reichsten Deutschen sind Karl und Theo Albrecht - Lidl-Gründer Schwarz auf Platz drei der Rangliste

Hamburg - Die beiden reichsten Deutschen sind einem Bericht des "Manager Magazins" zufolge die Aldi-Brüder Karl und Theo Albrecht. Wie die Wirtschaftszeitschrift am Dienstag in Hamburg berichtete, sollen die Aldi-Gründer (in Österreich mit der Marke Hofer vertreten) über ein geschätztes Vermögen von jeweils mehr als 16 Mrd. Euro verfügen. "Unter den reichsten Menschen der Welt rangieren sie auf den Plätzen acht und neu", meldete das Magazin. Dieter Schwarz (Lidl), in Deutschland mit rund 10,25 Mrd. Euro auf Nummer drei, liegt den Angaben zufolge auf Rang 25.

Im "Manager Magazin Spezial", das am (heutigen) Dienstag erscheint, befinden sich auf der Rangliste demnach 100 Einzelpersonen oder Familien mit einem Vermögen von mindestens einer Milliarde Euro. Das Ranking erscheint bereits zum sechsten Mal, es ist nach Angaben des Magazins die einzige derartige Aufstellung in Deutschland.

Klatten und Familie Otto

Auf Platz vier in Deutschland liegt dem Bericht zufolge Susanne Klatten (BMW, Altana) mit 7,75 Mrd. Euro, gefolgt von der Familie Otto (Otto Versand) mit 5,40 Mrd. Euro. Platz sechs belegt Dietmar Hopp (SAP) mit 5,30 Mrd. Euro. Auf den weiteren Plätzen folgen Reinhold Würth (Würth-Gruppe) mit 5,15 Mrd. Euro, Familie Porsche (Porsche) mit 5,10 Mrd. Euro, Günter und Daniela Herz (Puma, Mayfair) mit 5,10 Mrd. Euro und Familie Reimann (Reckitt Benckiser) 5,05 Mrd. Euro.

Zu den reichsten Großfamilien gehören laut Manager Magazin die Familien Haniel (9,1 Mrd. Euro, Metro, Haniel), Brenninkmeyer (5,0 Mrd. Euro, C & A) und Siemens (3,7 Mrd., Siemens).

Den größten Vermögensrückgang zeigten im vergangenen Jahr den Angaben zufolge Familie Mohn (Bertelsmann, minus 1,5 Mrd. Euro) und Curt Engelhorn (vormals Boehringer Mannheim, minus 1,3 Mio. Euro). Den größten Zuwachs verbuchten dem Bericht zufolge Klaus-Michael Kühne (Kühne & Nagel, plus 1,9 Mrd. Euro), Familie Schwarz-Schütte (vormals Schwarz Pharma, plus 1,25 Mrd. Euro) sowie Madeleine Schickedanz (KarstadtQuelle, plus 1,05 Mrd. Euro).

So viele deutsche Milliardäre wie noch nie Den Recherchen zufolge gibt es so viele deutsche Milliardäre wie noch nie. Erstmals befinden sich in der Liste der reichsten Deutschen 100 Einzelpersonen und Familien mit einem geschätzten Vermögen von jeweils mindestens einer Milliarde Euro. In der Vorjahresliste waren es 83.

Die Guthaben der deutschen "Geldaristokraten" erklommen laut "manager magazin" Rekordhöhen dank günstiger Kapitalmärkte und teilweise starker Managementleistungen in der Industrie.

Im internationalen Vergleich der reichsten Menschen der Welt rangieren die beiden Albrecht-Brüder laut dem Magazin auf den Plätzen 8 und 9. Auf dieser Liste steht der Microsoft-Gründer Bill Gates mit umgerechnet 42,1 Milliarden Euro an erster Stelle. Dieter Schwarz steht den Magazinangaben zufolge weltweit auf Platz 25. Österreicher befindet sich keiner in der internationalen Liste der 25 reichsten Menschen der Welt, hieß es beim "manager magazin" am Dienstag auf APA-Anfrage. (APA)

  • Artikelbild
    foto: epa/kuehne
Share if you care.