Grasser steht für Regierungsgespräche zur Verfügung

10. Oktober 2006, 16:49
15 Postings

Finanzminister erwartet "schwierige Verhandlungen" mit SPÖ

Luxemburg - Finanzminister Karl-Heinz Grasser steht nach eigenen Angaben für das ÖVP-Team zu Regierungsverhandlungen zur Verfügung, erwartet aber schwierige Gespräche mit der SPÖ. "Das muss der Bundeskanzler überlegen. Dass ich ihm als Finanzminister zur Verfügung stehe, ist klar", sagte Grasser gegenüber Journalisten zum Auftakt des EU-Finanzministertreffens am Dienstag in Luxemburg.

Er stelle sich auf schwierige Regierungsverhandlungen ein, sagte Grasser. Die SPÖ stehe eher für Steuererhöhungen und staatlichen Einfluss und habe in der Vergangenheit stets hohe Defizite und Schulden gemacht. "Die Positionen und inhaltlichen Ziele der Parteien sind weit auseinander", beschrieb der Minister die Haltungen von ÖVP und SPÖ. Bis zur Bildung einer neuen Bundesregierung wolle er einen "möglichst guten Job für Österreich machen", so Grasser. (APA)

Share if you care.