Premiere des Kannibalen-Film in Spanien: Zuschauer wurde ohnmächtig

15. Oktober 2006, 20:29
15 Postings

In Deutschland ist der Film des Berliner Regisseurs Martin Weisz über den Kannibalen von Rotenburg verboten

Barcelona - Der in Deutschland verbotene Kannibalen-Film "Rohtenburg" ist in Spanien aufgeführt worden. Der in Hollywood produzierte Horrorstreifen des Berliner Regisseurs Martin Weisz wurde in Sitges bei Barcelona auf dem Internationalen Filmfestival Kataloniens gezeigt. Nach spanischen Presseberichten vom Dienstag wurde bei der Vorstellung ein Zuschauer ohnmächtig. Der Film mit dem deutschen Schauspieler Thomas Kretschmann in der Hauptrolle soll noch in diesem Jahr in spanischen Kinos gezeigt werden.

Für Deutschland hatte das Frankfurter Oberlandesgericht im März für den Streifen ein Aufführungsverbot verhängt. Nach Ansicht der Richter wogen die Persönlichkeitsrechte des so genannten Kannibalen von Rotenburg schwerer als die Kunst- und Filmfreiheit. Das Gericht hatte damals einem Antrag des Kannibalen Armin Meiwes stattgegeben. Meiwes hatte nach eigenem Geständnis im März 2001 einen 43 Jahre alten Ingenieur aus Berlin entmannt, getötet, zerlegt und in Teilen gegessen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.