Taiwan: Zehntausende protestieren gegen Präsident Chen

16. Oktober 2006, 08:31
5 Postings

Nationalfeiertag: Demonstranten in roter Kleidung ließen rote Luftballons in den Himmel steigen

Taipeh - Zum Nationalfeiertag in Taiwan haben am Dienstag erneut zehntausende Menschen gegen Präsident Chen Shui-bian demonstriert. Die Polizei schätzte die Menge vor dem Präsidentenpalast in der Hauptstadt Taipeh auf 125.000, die Organisatoren gingen von mehr als 1,5 Millionen Teilnehmern aus. Als Zeichen ihres Protests trugen die Demonstranten rote Kleidung und ließen rote Luftballons in den Himmel steigen. Die Massenproteste wegen Korruptionsvorwürfen gegen Chen halten bereits seit Wochen an.

Während einer Rede Chens versuchte ein Abgeordneter der Opposition eine Absperrung zu durchbrechen und geriet mit Sicherheitskräften aneinander. Er sei von mehreren Abgeordneten von Chens Demokratischer Fortschrittspartei (DPP) verprügelt worden, erklärte der Parlamentarier später in einem Fernsehinterview. Chen hat die Korruptionsvorwürfe wiederholt zurückgewiesen und will bis zum Ende seiner Amtszeit 2008 nicht zurücktreten. (APA/AP)

Share if you care.