Scarlett Johansson hält nichts von häufigem Partnerwechsel

16. Oktober 2006, 11:41
17 Postings

Lebenslange Monogamie aber etwas Unnatürliches - Alle sechs Monate Aids-Test wegen "sehr offener Einstellung zum Sex"

Die Schauspierin Scarlett Johansson hält nach eigenen Angaben nichts von ständigem Partnerwechsel. Sie sei in ihrer gegenwärtigen Beziehung mit dem 24-jährigen Schauspielerkollegen Josh Hartnett sehr glücklich, sagte die 21-Jährige im Interview der New Yorker Zeitschrift "Allure". Eine lebenslange Monogamie sei aber vermutlich etwas Unnatürliches.

Auf der Ebene der Gefühle und Instinkte sei der Mensch dem Tier eben doch sehr nahe, fügte der Star von "Lost in Translation" und "Match Point" hinzu. Aber wenn sie sich in einer festen Beziehung befinde, gebe sie sich Mühe, treu zu bleiben. Generell habe sie jedoch eine sehr offene Einstellung zum Sex. Deshalb mache sie auch alle sechs Monate einen HIV-Test. Dies sei für sie ein verantwortungsvolles Verhalten, sagte Johansson. (APA/AP)

Share if you care.