China verhängt angeblich Urlaubssperre für Grenzsoldaten

13. Oktober 2006, 16:21
posten

Truppenteile üben zur Zeit das Verhalten bei Angriffen mit chemischen Waffen

Peking - China hat nach Nordkoreas Atomtest angeblich eine Urlaubssperre für seine Soldaten entlang der Grenze zum Nachbarland verhängt. Die Urlaubssperre betreffe die nordöstliche Provinz Jilin, wo 80 Prozent der 1.300 Kilometer langen Grenze zu Nordkorea verlaufen, berichtete die der Regierung in Peking nahe stehende Zeitung "Wen Wei Po" in Hongkong am Dienstag. Weiter hieß es, einige chinesische Truppenteile übten zur Zeit das Verhalten bei Angriffen mit chemischen Waffen. Einzelheiten oder Gründe für die Maßnahme nannte das Blatt nicht.

Ein Regierungsbeamter in der grenznahen Stadt Dandong erklärte dagegen, es gebe kein zusätzliches Sicherheitsaufgebot, und er habe auch von keinen neuen Maßnahmen der Grenztruppen nach dem Test Nordkoreas gehört. (APA/dpa)

Share if you care.