Kampusch zieht in eigene Wohnung

10. Oktober 2006, 15:46
18 Postings

Medienrummel hält weiter an

Natascha Kampusch soll nach ihrer Unterkunft in einer betreuten Wohnanlage eine eigene Bleibe bekommen. Der nächste Schritt sei eine "begleitete" Wohnung, sagte Kinder- und Jugendpsychiater Max Friedrich am Montagabend. Die 18-Jährige werde dort jederzeit einen Ansprechpartner haben, der sie bei Bedarf bei allen Tätigkeiten - zum Beispiel beim Einkaufen - unterstütze.

Wann genau der dieser Umzug bevorstehe, könne man noch nicht sagen, erklärte Friedrich. Das hänge sehr stark davon ab, wie und wann Kampusch "eingeschult" werde.

Der Medienrummel um die 18-Jährige hält trotz Rückzug aus der Öffentlichkeit weiter an. Noch immer werden täglich mindestens 20 Anfragen aus aller Welt an sie gerichtet, berichte Friedrich. (APA)

Share if you care.