U19 erreicht gegen England 3:3-Remis

16. Oktober 2006, 12:46
2 Postings

Österreich ging früh 2:0 in Führung

Ried - Das österreichische Fußball-U19-Nationalteam hat am Montag im Rahmen des Vier-Nationen-Turniers in Oberösterreich ein beachtliches 3:3-(3:2)-Remis gegen England errungen. Nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Italien am Samstag holte die Truppe von Coach Hermann Stadler bei der Generalprobe für die Heim-EM der Jahrgänge 1988 und jünger im Juli 2007 den ersten Punkt.

Vor 2.600 Zuschauern in Ried hatten Marc Sand (14./FC Kärnten) und Daniel Beichler (19./Sturm Graz) für eine frühe 2:0-Führung gesorgt. Nach dem Ausgleich der Engländer zum 2:2 brachte Beichler (43.) die Hausherren noch vor der Pause abermals in Front. Den 3:3-Endstand stellte dann der Engländer Anderson (70.) her. In der dritten und letzten Partie bekommen es die ÖFB-Nachwuchskicker am Mittwoch (19:00 Uhr) in Steyr mit Spanien zu tun.(APA)

Vier-Nationen-Turnier der Fußball-U19-Nationalmannschaften (Jahrgänge 1988 und jünger) in Oberösterreich:

  • Österreich - England 3:3 (3:2)
    Ried, 2.600, SR Dagmar Damkova (CZE). Tore: Sand (14.), Beichler (19.,43.) bzw. Lindfield (26.,38.), Anderson (70.)

  • Spanien - Italien 0:0 Steyr, 1.600

    Tabelle:

     1. Italien    2   1  1  0   2:1   4
     2. England    2   0  2  0   4:4   2
     3. Spanien    2   0  2  0   1:1   2
     4. Österreich 2   0  1  1   4:5   1
    

    Bereits gespielt: Italien - Österreich 2:1, England - Spanien 1:1

    Mittwoch: In Pasching: Italien - England 17:00 In Steyr: Österreich - Spanien 19:00

    Share if you care.