Erdbeben erschütterte Südosten des Irans

10. Oktober 2006, 09:31
posten

Glimpflich: In Provinz Kerman wurden keine Schäden gemeldet

Teheran - Ein Erdbeben hat am Sonntag die iranische Stadt Zarand in der Südost-Provinz Kerman erschüttert. Das Beben erreichte nach einem Bericht des Nachrichtensenders "Khabar" die Stärke 4,9. Schäden wurden zunächst nicht bekannt. Zarand war bereits im Februar vergangenen Jahres von einem Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert worden. Damals kamen 612 Menschen ums Leben, 1.400 wurden verletzt und 8.000 Häuser zerstört. (APA/dpa)
Share if you care.